Our Body

Dein Körper ist ein echtes Wunder – verstehe ihn, achte ihn und halte ihn gesund!

Wenn du verstehst, wie dein Körper funktioniert, bist du in der Lage, ihn gesund und munter zu halten.

Denn das ist seine Natur: Gesundheit, Lebendigkeit, Anpassungsfähigkeit, Kreativität, Verbundenheit.

  • Selbst-Heilung ist zutiefst mit dem Leben verbunden.
    Die ersten Zellen bildeten quasi eine Membran um einen Tropfen Wasser. Diese Membran hatte eine ähnliche Zusammensetzung wie eine Seifenblase. Seifenblasen zerplatzen bei Beanspruchung. Doch die ersten Zellen hielten den Einflüssen stand. Vermutlich verfügten sie über ein Bild der eigenen Ganzheit, nach dem sie sich wieder regenerieren und reparieren konnten. Selbstheilung und Leben sind schlichtweg tief ineinander verbunden.
  • Wir sind bestens ausgestattet für ein gesundes, erfülltes, glückliches Leben.
    Es bildeten sich Zellgemeinschaften und später größere Lebewesen. Die Programme der Selbstwiederherstellung wurden spezifiziert und angepasst. Sie wurden weitergegeben von Generation zu Generation – ohne sie wäre keiner von uns geboren. Alle diese in unserem Körper gespeicherten Programme sind Jahrmillionen alt, bewährt, verbessert, perfektioniert bis zur heutigen Zeit. Sie steuern im Hintergrund alle wichtigen Stoffwechselvorgänge, ohne dass wir uns darum kümmern müssten. Sie haben sich ständig angepasst, verbessert und perfektioniert. Unser Körper ist das genialste selbstorganisierte Wesen, welches je auf der Erde existiert hat.
  • Wir können unsere Körper auf allen Ebenen beeinflussen.
    Da alle Menschen genetisch fast identisch sind, muss die Steuerung weit gehend von der Beeinflussung durch die Umwelt abhängen. Die Umwelt das bist du, deine Familie, dein Freundeskreis, deine Stadt, dein Land und die Zeit, in der du lebst. Dein Denken und Handeln hat Einfluss auf alle deine Körperfunktionen. Dieser Einfluss ist ständig und beeinflusst die Steuerung in jeder Sekunde. Bei Angst, Gefahr, Schock oder Kränkung reagiert dein Körper sofort und völlig anders als bei Freude, Verliebtheit, Glück und Zufriedenheit. In Bruchteilen von Sekunden werden andere Botenstoffe im Blut transportiert. Für die Reparatur und Regeneration benötigt der Körper vor allem Vertrauen und wohligen inneren Frieden.
  • Wir können unsere Körper durch unsere inneren Bilder lenken.
    Nicht nur reale Situationen beeinflussen unsere Körper, sondern auch gleichermaßen unsere Vorstellung. Mit jedem einzelnen inneren Bild kannst du auf die Biochemie deines Blutes, deine Atmung, dein Hormonsystem, deinen Herzschlag, deinen Muskeltonus und noch vieles vieles mehr einwirken. So kannst du lernen, innere Bilder zu entwickeln, die heilen, stärken und nähren. Und wenn du sie dann auch noch täglich übst, werden sie zu einer neuen heilenden inneren Haltung.